Rufen Sie uns an: 0331 64758554

Salsa

 

 

In drei Schritten zu Ihrem Tanzkurs

 

1. Kursstufe wählen

2. Termin aussuchen

3. Laufzeit wählen

 

  • Der Starttermin kann als kostenlose Probestunde genutzt werden. 

  • Ein Einstieg in unsere Kurse ist jederzeit möglich

  • Mit Ihrer Kundenkarte können Sie bei uns ohne Aufpreis so oft tanzen, wie Sie möchten

  • Sie entscheiden selbst, wann es für Sie in die nächst höhere Kursstufe geht

  • Zusätzlich zu Ihrem Kursprogramm bieten wir Ihnen interessante Workshop-Tage an

  • Sie wählen selbst, ob Sie einen, drei oder 12 Monate tanzen möchten

  • Die Kursgebühr wird monatlich per Lastschrift abgerechnet

 
*Die Laufzeit verlängert sich um die gebuchte Grundlaufzeit. Eine Abmeldung ist jederzeit bis 30 Tage vor Laufzeitende formlos per E-Mail oder Kontaktformular möglich. Die Laufzeit über einem Monat wird automatisch zum Laufzeitende gekündigt.     Tanzbereiche sind: Gesellschaftstanz, Spezialkurse, Hiphop, Zumba

 

Salsa (Spezialkurse)

Salsa spiegelt das feurige lateinamerikanische Gefühl und die Lebensfreude wieder. Aus rhythmischen  Bewegungen, vielfältigen Schrittkombinationen und vielen Figuren und Drehungen wird ein dynamischer Tanz erzeugt. Kaum eine andere Tanzart bringt dem Tanzpaar so viel Spaß, Freude und Bewegung.

 

 

 

Geschichte

Salsa ist eine Mischung aus afrikanisch-karibischen Rhythmen wie Son Montuno, Bomba, Mambo und Plena. Es fließen auch Elemente des amerikanischen Jazz mit ein. Die Bewegung, die aus diesem neuen Stil hervorkam, begann in New York, als eine Gruppe junger Musiker lateinamerikanischer Abstammung damit begonnen hatte, Töne und Rhythmen zu mischen. Sie versuchten, einen neuen zu schaffen, der mehr dem tanzenden Publikum dieser Zeit entsprach, um den „Geschmack“ zu transportieren, den die anderen afro-karibischen Rhythmen schon beinhalteten. Einige dieser Musiker waren Ray Barretto, Bobby Valentin, Hector Lavoe, Willie Colon, Richie Ray, Bobby Cruz, Ismael Miranda, Adalberto Santiago und weitere wie die Salsa-Größen Cortijo und Ismael Rivera.

Am 21. August 1972 wurde im Chetah die Platte „Fania All Stars“ präsentiert, welche vom dominikanischen Flötist Jonny Pacheco und dem jüdischen Anwalt Jerry Massuci veröffentlicht wurde. Die Geburtsstunde der Salsa wurde zudem im Film „Nuestra Cosa Latina“ festgehalten.

Musik

Rhythmus: Salsa folgt dem rhythmischen Muster des Son Cubano mit dem Schlüssel des Son auf dem 4/4-Takt.

Melodie: In vielen Fällen entsprechen die Melodien der Salsa den traditionellen des Son Montuno und anderen kubanischen Genres. Der Einfluss des afrokubanischen Jazz‘ hat zur Entstehung der Salsa-Musik und des Salsa-Tanzes beigetragen.

 

 

Salsa 24. September 2018
X